Gastarife im Online Vergleich

Welcher Gasanbieter am günstigsten ist, hängt nicht nur vom Preis, sondern auch vom Verbrauch ab. Manche Tarife sind eher für Singles geeignet, andere richten sich an Großfamilien mit hohem Gasbedarf. Deshalb ist der jährliche Gasbedarf im Gasrechner Bedingung.

Jahresverbrauch für Tarifvergleich

Neben der Postleitzahl wird der durchschnittliche Jahresgasverbrauch benötigt, um die mögliche Ersparnis zu errechnen. Der Verbrauch wird wird in Kilowattstunden angegeben und ist neben der Postleitzahl eine notwendige Eingabe im Gasrechner. Konsumenten finden ihren Jahresverbrauch ihrer letzten Gasrechnung. Alternativ kann die Wohnfläche von Haus oder Wohnung angegeben werden, um einen Schätzwert zu erhalten.

Vertragsbindung und Rabatte

Dabei sollten Konsumenten insbesondere auf die Vertragsbindung achten. Je kürzer die Vertragsdauer, desto rascher können Kunden wieder zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Manche Anbieter verzichten ganz auf eine Bindung, bieten jedoch für Langzeitkunden einen Rabatt an. Wichtig sind auch Neukundenrabatte, die im Rechner auf wahlweise eingerechnet oder ausgenommen werden.

RSS - Gastarife abonnieren

Nachrichten & Reportagen

Tipps zum Winter-Check für Haus und Wohnung

Österreichische Energieagentur
Beitragsdatum: 18.09.2013 - 09:50

Noch sind sonnige und herrliche Herbsttage zu erwarten, doch die Temperaturen liegen bereits tiefer. Schon in zwei Monaten steht der Winter vor der Tür. Rechtzeitig gibt die Österreichische Energieagentur wichtige Tipps für den Winter-Check für Haus und Wohnung.

weiterlesen...

Tag der Energiewende: Burgenland ist erste stromautarke Region Europas

© Regionalmanagement Burgenland GmbH/APA-Fotoservice/Hautzinger
Beitragsdatum: 16.09.2013 - 09:44

Die Energiewende im Burgenland ist nun feierlich bekräftigt. Als erste rechnerisch stromautarke Region Europas produziert das Burgenland so viel Strom aus Erneuerbaren Energien, wie landesweit verbraucht wird.

weiterlesen...

Einsparpotenzial beim Anbieterwechsel liegt bei 430 Euro pro Jahr

Wirtschaftsministerium
Beitragsdatum: 09.09.2013 - 10:29

Das Wirtschaftsministerium veröffentlicht monatlich den Energiepreis-Monitor auf Basis von Berechnungen und Erhebungen der E-Control. „Ein Anbieterwechsel spart bares Geld und bringt am Energiemarkt mehr Wettbewerb.

weiterlesen...

Seiten